Kostenlose Zusammenfassungen, Lernhilfen und Tipps für das Deutsch Abitur

Literaturformen

Einen kurzen, ausdrücklich unvollständigen Überblick über die wichtigsten Literaturformen findet ihr auf dieser Seite. Anmerkungen, Anregungen und Ergänzungen zu den jeweiligen Roman- und Theatformen sowie Dramentypen sind ausdrücklich erwünscht und willkommen!

Drama

Ideendrama

Zentrum des Dramas nicht die eigentliche Handlung, sondern deren „Message“ (z.B. ethischer Konflikt). Beispiel: Iphigenie auf Tauris.

Roman

Definition Roman

Fiktives Werk aus der Prosa, meist mehreren komplexeren Handlungssträngen. Ist um eine realistische Wiedergabe bemüht und entstand aus dem Epos. Erste Romane kamen in der Aufklärung auf. Durchbruch im Bürgertum des 19. Jahrhunderts.

Empfehlungen zur Abi-Vorbereitung

Fit fürs Abi: Deutsch Oberstufenwissen

Unsere Meinung zum Buch:

“Das Buch überzeugt vor allem durch seine strukturierte Präsentation der einzelnen Literaturepochen. Literaturbeispiele helfen bei der schrittweisen Verbesserung der Analysefähigkeit. Die klassischen Aufgabengebiete im Deutschabitur werden durch Angaben zur Sprachgeschichte, -philosophie und Kommunikationstheorie ergänzt. Anleitungen helfen beim Erlernen allgemeiner Schreibfähigkeiten, die auch durch Beispiel-Aufgaben weiter verbessert werden können. Kaufempfehlung!“

Neupreis:
EUR 15,95
Listenpreis:
-

Produktempfehlung auf Amazon.de ansehen

Entwicklungsroman

Reifeprozess durch Auseinandersetzung mit sich selbst.

Bildungsroman

Gibt die Entwicklung eines Individuums wieder, meist in Lehrjahre – Wanderjahre – Meisterjahre aufgeteilt.

Gesellschaftsroman

Kritik und / oder Wiedergabe von gesellschaftlichen Problemen und Angelegenheiten bzw. daraus resultierenden Konflikten mit Individuen (vgl. Effi Briest)

Genreroman

Thriller, Fantasy, Science-Fiction, Krimi, Liebesroman

Postmoderner Roman

Defintion grundsätzlich schwer, allgemein aber (zumindest von der Idee her) subjektiver Hinblick unter anderem auf einzelne Individueen in moderner Welt

Zeitroman

Hat die Wiedergabe der Umstände und des “normalen Lebens” der jeweiligen Zeit zum Ziel (vgl. Berlin Alexanderplatz)

Historischer Roman

Ähnlich wie Zeitroman, nur mittelalterlicher (vgl. Artusroman).

Briefroman

Erzählung wird dem Leser in „Briefform“ näher gebracht (vgl. „Die Leiden des jungen Werthers“)

Weihnachtsgeschenke

Theater

Episches Theater

Verfremdung des Gespielten, um den Zuschauer zu einer Auseinandersetzung mit dem Thema zu zwingen.

Groteskes Theater

Absurde Handlungen, um die Komplexität der heutigen Welt darzustellen. Am Ende erfolgt aber keine Kapitulation, sondern eher eine Kampfansage und der Aufruf zur „Weltverbesserung“. Oft wird auch die Sonnen- und Schattenseite bzw. Zweiseitigkeit einer gewissen Sache dargestellt. Beispiel ist hier die Atombombe – der eigentliche Pilz ist „hübsch anzusehen“, bringt aber unbeschreibliches Leid und Tod.

Absurdes Theater

Grundsätzlich ähnlich dem grotesken Theater, allerdings mit dem Unterschied, dass eine Kapitulation vor der Komplexität der realen Welt stattfindet und diese schlichtweg so hingenommen wird.